Führung braucht autonome Menschen

New Leadership bedarf nicht der Autorität von Positionen, sondern basiert auf der natürlichen Autorität, die aus den Beziehungen der Menschen entspringt. Führung braucht autonome Menschen, die frei sind, Führung zu gestalten und Führung anzunehmen.

The very best – and worst – of CollaborationLab

Weil wir andere beraten, wie sie ihre Zusammenarbeit verbessern können, läuft bei uns natürlich immer alles top! Könnte man denken. Wäre aber sowas von geflunkert. Passend zum Jahresende wollten auch wir 2021 Revue passieren lassen.

Warum der Baum doch immer brennt?

Streit und Konflikt sind eigentlich etwas ganz Normales und können in vielen Fällen sehr nützlich und reinigend sein. Dennoch fällt uns der Umgang damit oft schwer.

Fünf Freunde und das Wunderwerk Collaboration

„Unternehmen sind Kooperationsarenen.“ Und doch ist es nicht so leicht mit einer gelingenden, für den Kunden nutzenstiftenden und für die Mitarbeitenden bereichernden Zusammenarbeit. Es braucht fünf Freunde, die zusammenstehen und in verschiedenen Feldern Collaboration ermöglichen.

Wer nicht lernt, hat schon verloren!

Um etwas nachhaltig lernen zu können, braucht es unserer Meinung nach intrinsische Motivation und ein sicheres Umfeld. Genau das findet man aber oft weder in der Schule noch in Organisationen.

Mitbestimmen geht nicht alleine!

Warum sind Betriebsräte eigentlich nicht total „in“. Im Zuge von Neuer Arbeit steht doch der Mitarbeitende im Fokus. Wie muss betriebliche Mitbestimmung aussehen, damit ihr eine rosige Zukunft bevorsteht.

Verantwortung ist für alle da!

Erfolg entsteht gemeinsam, wenn Menschen sich dafür einsetzen und Verantwortung übernehmen. Verantwortung braucht einen organisationalen Rahmen, damit sie gelebt und erlebt werden kann.